Gruppenhauptversammlung & Weihnachtsfeier 2018: Bericht

Am Abend des 7. Dezember ging die Gruppenhauptversammlung und Weihnachtsfeier des ASBÖ Frankenfels/Schwarzenbach über die Bühne, diesmal im GH Voralpenhof (Hofegger).

Jahresbericht: 2.294 Einsätze

Nach den Begrüßungsworten von Obmann Manfred Hößl gab TL Josef Kugler traditionellerweise seinen Jahresbericht in Form einer Präsentation: Mit bis dato 2.294 Ausfahrten war man mit deutlichen Steigerungen in allen Einsatzkategorien konfrontiert. Die Frankenfelser Samariter wurden also im Vergleich zum Vorjahr noch öfter zu Rettungstransporten, medizinischen Notfällen sowie Krankentransporten beordert. In Summe ergibt das eine Gesamt-Kilometerleistung von 114.306 km – ein Plus von knapp 7.700 Kilometern. Der Technische Leiter blickte außerdem auf verschiedene Ereignisse zurück, die im vergangenen Jahr bewältigt wurden. Beispielsweise waren das größere Übungen mit anderen Einsatzorganisationen, Ambulanzdienste bei Veranstaltungen, eine RTW-Fahrzeugweihe, Besuche der Rettung in den Schulen oder die diversen örtlichen Blutspendeaktionen.

 

Hauptversammlung 2018 Ansprache Obmann

 

Finanzbericht: Dienststelle wirtschaftet auf soliden Beinen

Danach hatt Obmann-Stv. und Finanzreferent Mag. Othmar Frühauf das Wort; er präsentierte erfreuliche wirtschaftliche Zahlen für die Kalenderjahre 2017 und 2018. Obwohl unsere Dienststelle in diesem Zeitraum ordentliche Investitionen hatte, beispielsweise einen neuen Rettungstransportwagen angeschafft hat, konnte jeweils ein Überschuss erzielt werden. Die ASBÖ-Gruppe Frankenfels/Schwarzenbach steht also auf soliden Beinen. Mag. Frühauf nannte dafür verschiedene Gründe, strich zwei davon aber besonders heraus: Einerseits war es das extrem hohe Transportvolumen, welches die Ausgaben kompensiert hat. Ansonsten die tolle Unterstützung aus der Bevölkerung (Haussammlung und Spenden) sowie den Gemeinden Frankenfels und Schwarzenbach, die unsere Dienststelle mit dem gesetzlichen Maximum subventionieren. Dafür sprach unser Obmann-Stv. auch an dieser Stelle großen Dank im Namen aller Kolleginnen und Kollegen aus.

Ansprachen der Ehrengäste: Gute Zusammenarbeit soll weiter gefördert werden

Die anwesenden Ehrengäste lobten in Ihren Ansprachen die gute Zusammenarbeit bei Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen. Für die Feuerwehren waren OBI Ing. Daniel Häusler (FF Frankenfels), EHVM Franz Freudenthaler (FF Weißenburg) sowie Kommandant BR Andreas Ganaus (FF Schwarzenbach & in Doppelfunktion für die Gemeinde Schwarzenbach) vertreten. Für die Marktgemeinde Frankenfels hatte Bgm. Franz Größbacher das Wort und für den ASBÖ-Landesverband NÖ richtete unser Kollege, LRKdt. Werner Grießler, seine Ansprache an die versammelten Samariter. Der Tenor: Die bisher so gute und konstruktive Zusammenarbeit soll 2019 weiter forciert werden.

Hauptversammlung 2018

 

Verdienstvolle Mitarbeiter/innen: Dank und Ehrungen

Obmann Hößl kam nun zum nächsten Programmpunkt der Tagesordnung: Er sprach allen Sanis, Funktionären, Zivildienstleistenden und Dienstführern Dank für die Verdienste rund um den ASBÖ aus. Der Gesamstundenaufwand aller Mitarbeiter/innen belief sich nämlich in diesem Jahr auf über 63.500 Stunden. Alleine für den 24/7-Telefondienst waren fast 9.000 Stunden notwendig, effektive Einsatzstunden wurden über 17.000 geleistet.

In diesem Zusammenhang wurden verdienstvollen Team-Mitgliedern im Namen des ASBÖ-Bundesverbands auch wieder Ehrungen für langjährige Mitarbeit überreicht:

Leistungsmedaille am roten Band für Aktive im Rettungsdienst: Kerstin Bieder, Michael Fink, Michael Riedl

Ausfahrtsspange für >330 Einsätze: Hermann Eigelsreiter, Manuel Käfer, Reinhold Schuster

Leistungsmedaille am blauen Band für >3.000 aktive Dienststunden auf Funktionärsebene: Mag. Othmar Frühauf

Jubiläumsabzeichen für 10 Jahre Mitgliedschaft: Manuel Bieder, Hermann Eigelsreiter, Maria Hahn, Franz Hößl, Bernhard Schagerl, Reinhold Schuster, Erika Karner, Mario Muhr, Markus Wurzenberger, Gerald Wurzenberger

Hauptversammlung 2018

 

Nachdem der Obmann den offiziellen Teil (Gruppenhauptversammlung) geschlossen hat, gab es wieder einen gemütlichen Ausklang der Weihnachtsfeier bei Speis und Trank im GH Voralpenhof.

 

Weihnachtsfeier 2018

Weihnachtsfeier 2018

 

Fotos: Gerhard Groiss. 

Alle Fotos von der Gruppenhauptversammlung & Weihnachtsfeier sind im Flickr-Fotostream von Fotograf Gerhard Groiss online abrufbar.